Therapien

Ozon Therapie

Die Therapie mit Ozon ist eine systemorientierte Behandlung 

Bei einer Kur mit Ozon werden nicht nur die Beschwerden, weshalb die Behandlung begonnen wurde, therapiert, sondern auch Störungen, die noch nicht entdeckt wurden, werden positiv beeinflusst.  
Das Blut bzw. die roten Blutkörperchen werden während der Therapie sofort mit Sauerstoff versorgt. Die damit verbesserte Energiebereitstellung durch den Sauerstoff wirkt sich positiv auf alle Organe aus. 

Zur Behandlung von unter anderem:

 

  • Stärkung des Immunsystems
  • Herz-Kreislaufstörungen
  • Viruserkrankungen
  • Tumor Begleittherapie
  • Tinnitus

Photonen Therapie

Die Energie der Sonne nutzen!

 

Menschliche Zellen produzieren kleinste Lichtteilchen, sogenannte Quanten oder Photonen. Diese Photonen transportieren Informationen von Zelle zu Zelle. Erkrankt eine Zelle, wird der Informationsaustausch mit ihren Nachbarzellen gestört.

 

Gezielte Lichtzufuhr versetzt Ihre Zellen wieder in die Lage:

 

  • eingedrungene Bakterien aus der Zelle heraus zu transportieren
  • die toxische Belastung zu verringern
  • den Zellstoffwechsel wieder zu normalisieren

 Zur Behandlung von unter anderem:

 

  • Borreliose
  • BWS/LWS Syndrom, Karpaltunnel-Syndrom
  • Neuralgien
  • Burn Out
  • Depression
  • Allgemeine Schmerzen
  • Tinnitus

Platelet Rich Plasma

Heilungsprozesse ganz natürlich optimieren mit Eigenblut - Ihre Chance schneller wieder aktiv zu sein!

Körpereigene Blutplättchen und Wachstumsfaktoren regen Heilungs- und Aufbauprozesse im geschädigten Gelenkknorpel an. Desweiteren wird das Verfahren bei der Behandlung in der Ästhetik im Gesichts- und Kopfbereich sehr erfolgreich eingesetzt.

Zur Behandlung von unter anderem:

 

  • Knie Arthrosen
  • Faltenreduktion
  • Anregung des Haarwachstums

Eigenbluttherapie

Eigenblutbehandlung ist ein altes, erprobtes Naturheilverfahren.

 

Bei der Eigenblutbehandlung, wie wir sie hier mit modernsten Methoden praktizieren, wird dem Patienten aus der Armvene oder aus der Fingerbeere Blut entnommen. Dieses Eigenblut wird mit einem Hämoaktivator unter Zusatz von Sauerstoff und heilenden Strahlen homogenisiert und behandelt. Sodann wird das so behandelte Eigenblut dem Patienten wieder intramuskulär injiziert, etwa so einfach und schmerzlos wie bei einer normalen Spritze.

Empfehlenswert bei:

 

  • Infekten
  • Allergien
  • Autoagressionskrankheiten
  • Stoffwechselstörungen
  • Herz- und Kreislaufstörungen

 


Papimi Therapie

- Optimierung der Zellenergie
- Förderung der Immunreaktion
- non-invasiv

Wenn die Körperzelle zu schwach wird, sinkt die Zellspannung, daraus resultiert eine Disharmonie im Organismus. Papimi ermöglicht die notwendige Energiezufuhr genau zu diesem Zeitpunkt.

 

Besonders gute Erfahrungen bei:

  • Schmerzen im Bewegungsapparat
  • Wundheilung 
  • Knochenheilung nach Brüchen
  • Einheilung von Implantaten
  • Sehnenansatzproblemen
  • onkologischen Fällen
  • Verbesserung bei degenerativen Gelenkserkrankungen
  • Entzündungen in Blase, Prostata, Bronchitis, Asthma
  • Anregung des Immunsystems